Wendelähre (Spiranthes)

Im Überblick

Bei der Drehwurz, oder auch Drehähre, Schraubenstendel oder Wendelähre genannt, handelt es sich um sehr grazile und aparte Pflanzen. Namensgebend ist die Anordnung der Blüten in einer spiralig verlaufenden Reihe. Die Drehwurz ist sehr selten, anspruchsvoll und vom Aussterben bedroht. In Deutschland kommen zwei Arten vor. Einerseits die Sommer-Drehwurz (Spiranthes aestivalis), die sich noch selten in Kalkflachmooren in Süddeutschland finden lässt. Daneben die Herbst-Drehwurz (Spiranthes spiralis), die Orchidee des Jahres 2001 war und ein sehr seltener Bewohner von kurzrasigen (Halb-)Trockenrasen, die einer regelmäßigen Beweidung unterliegen, ist.

Spiranthes aestivalis hat nahezu schneeweiße Blüten, die etwas länger als bei ihrer Verwandten sind. Die Pflanze ist mittelgrün, blüht im Juli und ist in feuchten Biotopen zu finden. Spiranthes spiralis findet sich hingegen auf kurzrasigen Wacholderheiden und blüht von August bis September. Die Blüten weisen einen größeren Grünanteil auf, das Laub ist eher von einer graugrünen Färbung.

Weitere europäische Arten sind Spiranthes romanzoffiana mit Hauptverbreitung in Nordamerika, die jedoch auch in Irland vorkommt. Interessant ist der dreireihige spiralige Blütenstand. Daneben kommt bis in den mittleren Ural die rotblütige Spiranthes sinensis vor, die im gesamten temperaten Asien beheimatet ist.

Spiranthes aestivalis

Diese Art ist ausgesprochen selten und findet sich nahezu nur noch in Südbayern. Die Pflanze ist sehr empfindlich gegenüber einer Verbrachung. Aufgrund intensiver Pflegemaßnahmen durch den AHO Bayern hat sich die Bestandszahl zuletzt erfreulich entwickelt.

Zu finden ist Spiranthes aestivalis in Kalkflachmooren, Verlandungsmooren und Hangquellmooren, die mit dem Schwarzen Kopfried (Schoenus nigricans) oder dem Rostroten Kopfried (Schoenus ferrugineus) bewachsen sind.

Spiranthes aestivalis, Landkreis Starnberg.

25.07.2012, Landkreis Starnberg, Deutschland

Spiranthes aestivalis, Landkreis Starnberg.

25.07.2012, Landkreis Starnberg, Deutschland

Spiranthes aestivalis, Landkreis Starnberg.

25.07.2012, Landkreis Starnberg, Deutschland

Spiranthes aestivalis, Landkreis Starnberg.

25.07.2012, Landkreis Starnberg, Deutschland

Spiranthes aestivalis, Landkreis Starnberg.

25.07.2012, Landkreis Starnberg, Deutschland

Spiranthes aestivalis, Landkreis Starnberg.

25.07.2012, Landkreis Starnberg, Deutschland

Spiranthes spiralis

Typische Begleitpflanzen sind der Dornige Hauhechel (Ononis spinosa) und der Steife Augentrost (Euphrasia stricta). An den zwei mir bekannten Standorten habe ich die Herbst-Drehwurz ausschließlich in Begleitung der zwei genannten Pflanzen gefunden. Spiranthes spiralis ist in Deutschland die als letzte im Jahr blühende Orchideenart.

Das Jahr 2010 war im übrigen ein exzellentes Spiranthes-Jahr. An einem Standort, an dem sonst um die 200 Individuen blühen, fanden sich in diesem Jahr über 1.000 blühende Pflanzen.

Spiranthes spiralis, Landkreis Heidenheim.

04.09.2004, Landkreis Heidenheim, Deutschland

Spiranthes spiralis, Landkreis Heidenheim.

04.09.2004, Landkreis Heidenheim, Deutschland

Spiranthes spiralis, Landkreis Heidenheim.

04.09.2004, Landkreis Heidenheim, Deutschland

Spiranthes spiralis, Landkreis Heidenheim.

04.09.2004, Landkreis Heidenheim, Deutschland

Spiranthes spiralis, Landkreis Heidenheim.

04.09.2004, Landkreis Heidenheim, Deutschland

Spiranthes spiralis, Landkreis Heidenheim.

04.09.2004, Landkreis Heidenheim, Deutschland

Spiranthes spiralis, Landkreis Heidenheim.

04.09.2004, Landkreis Heidenheim, Deutschland

Spiranthes spiralis, Landkreis Heidenheim.

04.09.2004, Landkreis Heidenheim, Deutschland