Fancy Plants

orchideeSlide thumbnail

Europäische Orchideen

219 Arten aus 31 Gattungen,

zudem:

- Hybriden

- Farbvarianten

- Lusi

Orchideenreisen mit den Arten und einer Reisebeschreibung.

pinguiculaSlide thumbnail

Insektivoren

Beschreibung aller karnivoren

Gattungen inklusive Fotos &

Kulturanleitung.

Insektivoren am Naturstandort.

Kulturmethoden.

aprikoseSlide thumbnail

Exoten

Anzucht und Kultur einer Reihe von

nicht winterharter und

winterharter exotischer Nutzpflanzen.

magnolienSlide thumbnail

Garten-Projekte

Verschiedene Großprojekte in Theorie und Praxis,

um verschiedene Ökosysteme langfristig nachzubilden.

vietnamlsSlide thumbnail

Botanische Fernreisen

Reiseberichte über meine Fernreisen.

Daneben Hintergrundinformationen

zu den Tropen.

presse1Slide thumbnail

Presse

Zeitungsartikel über meine Homepage.

Lieber Besucher,

seit über zwei Jahrzehnten interessiere ich mich für die Botanik. Was zunächst als Kind mit einem Faible für fleischfressende Pflanzen angefangen hat, entwickelte sich über die Jahre mehr und mehr zu einer Passion für wildwachsende europäische Orchideen. Seither war ich an unzähligen Standorten in Deutschland sowie in vielen Ländern Europas mit meiner Kamera auf Jagd, um diese herrlichen Pflanzen abzulichten. Teils sind auf diesen Touren sehr schöne Bilder entstanden, die ich nun mit einem erweiterten Kreis an botanisch Interessierten teilen möchte.

Mit zunehmendem Lebensalter und steigender häuslicher Orientierung wuchs in mir der Wunsch, mich an mancher Pflanze auch direkt vor der Haustüre zu erfreuen. Seither bin ich bemüht, einige Biotope in meinem Garten nachzuempfinden. Über meine Erfahrungen werde ich ebenso berichten wie über die Kultur einiger exotischer Nutzpflanzen.

Lassen Sie mich zum Schluss noch einige Gedanken zum Thema Naturschutz loswerden. Ihr Besuch auf meiner Seite zollt bereits dessen Tribut, dass Sie sich bislang bereits einige Gedanken zu diesem Thema gemacht haben. Ich werde meine Ausführungen daher auf die Teilaspekte begrenzen, die ich mit meinen Seiten anschneide.

Ich denke, bei einem Besuch bedrohter Arten ist es selbstverständlich, seine „Jagd“ auf besonders fotogene Exemplare in exponierter Lage, sprich am Wegesrand, zu begrenzen, um so wenig Schaden im Biotop als irgend möglich zu hinterlassen. Muss es wirklich sein, dass Sie gegebenenfalls das Biotop in wildem Zickzack absuchen, um möglichst von jedem dort wachsenden Exemplar einer Art einen „Fotobeweis“ zu erstellen? Der Umgang mit dem Wissen um einen Standort einer gefährdeten Art erfordert sicher Augenmaß. Einerseits möchte man dieses Wissen gerne mit Freunden und Hobbyverwandten teilen, sich austauschen, andererseits gibt es leider immer noch Mitmenschen, bei denen dieses Wissen nicht gut aufgehoben ist. Aber ich denke, Sie wissen, wem Sie vertrauen können. Aus diesem Grund werde ich auf meinen Seiten auch nie genau Standortangaben öffentlich publik machen, sondern einem engen Bekanntenkreis vorenthalten müssen.

Auch wenn Sie den Wunsch hegen sollten, eine seltene Art in Ihrem Garten anzusiedeln, entnehmen Sie diese oder auch nur Teile dieser (z.B. Samen) nicht der freien Natur. Es ist unabdingbar, zunächst der betreffenden Art bestmögliche Standortbedingungen bieten zu können, um sich auch langfristig an ihr erfreuen zu dürfen. Jede Art ist heute aus legaler Nachzucht käuflich für nicht viel Geld zu erwerben. Suchen Sie im Internet nach entsprechenden Spezialgärtnereien. Von denen gibt es eine Vielzahl.

Seien Sie in Ihrem Garten bitte sparsam mit dem Verbrauch von Torf. Für die meisten Anwendungsgebiete stehen funktionierende Alternativen zur Verfügung. Bedenken Sie bitte, dass zwar Torf theoretisch nicht endlich ist, aber dass ein Quadratmeter Hochmoor etwa eine Zeitspanne von 1000 Jahren benötigt, um einen Kubikmeter Torf zu produzieren.

Bitte leisten Sie Ihren Beitrag, dass sich auch künftige Generationen an der ganzen Vielfalt der Pflanzenwelt erfreuen können,

mit bestem Gruß.

Michael Richter

Das erwartet Sie hier

Loading...
  • Europäische Orchideen

    Mehr als zweihundert europäische Arten, Varianten und Hybriden mit zahlreichen Fotos.

    Erfahren Sie mehr.
Loading...
  • Insektivoren

    Beschreibung verschiedener Arten fleischfressender Pflanzen. Inklusive Fotos und Kulturanleitung.

    Erfahren Sie mehr.
Loading...
  • Exoten

    Anzucht und Kultur einer Reihe von winterharten und nicht winterharten exotischer Nutzpflanzen.

    Erfahren Sie mehr.
Loading...
  • Garten-Projekte

    Verschiedene Großprojekte in Theorie und Praxis, um verschiedene Ökosysteme langfristig nachzubilden.

    Erfahren Sie mehr.
Loading...
  • Botanische Fernreisen

    Reiseberichte über meine Fernreisen. Daneben Hintergrundinformationen zu den Tropen.

    Erfahren Sie mehr.
Loading...
  • Presse

    Hier finden Sie Zeitungsartikel über meine Homepage.

    Erfahren Sie mehr.

Mein Service für Sie

  • News. Die letzten Änderungen und Ergänzungen auf meinen Seiten erfahren Sie hier mit Datum.
  • Bibliothek. Hier finden Sie die Erklärungen zu den von mir verwendeten Fachbegriffen.
  • Rezepte. Wildfrüchte verarbeitet zu Konfitüren, Sirup, Likören …
  • Gästebuch. Über einen Eintrag in meinem Gästebuch würde ich mich freuen.
  • Links. Weitere interessante Seiten im Internet, besonders zu dem Thema wildwachsende europäische Orchideen und fleischfressende Pflanzen.
  • Bezugsquellen. Links zu Anbieter von Karnivoren, Erdorchideen und sonstigen Gartenartikeln.
  • Literatur. Einige Buchempfehlungen: Gartenbücher, Bestimmungsbücher …
  • Kontakt/Impressum. Sie wollen sich mit mir in Verbindung setzen? Hier sind Sie richtig.
  • Haftungsauschluss. Einige juristische Anmerkungen zu meinem Internetauftritt.
  • Sitemap. Die komplette Homepage – dargestellt als Verzeichnisbaum.
  • Von A bis Z. Meine Homepage von A bis Z – in alphabetischer Sortierung nach Schlüsselwörter.