Ohnsporn (Aceras)

Im Überblick

Der Ohnsporn, auch Puppenorchis genannt, ist eine kalkliebende Orchidee des westlichen Mittelmeerraumes. Nach Osten hin trifft man ihn seltener an. Die wärmeliebende Pflanze wächst auf Magerrasen oder im lichten Gebüsch und kommt auch in Deutschland in warmen Lagen selten vor.

Nach neueren molekurbiologischen Untersuchungen wird der Ohnsporn mit Vertretern des Militaris-Formenkreises in die Gattung Orchis als Orchis anthropophora eingruppiert, hierzu passt auch die Beobachtung, dass der Ohnsporn mit Vertretern des Militaris-Formenkreises innerhalb der Gattung Orchis hybridisiert. So sind Hybriden mit Orchis italica, Orchis militaris, Orchis purpurea und Orchis simia bekannt.

Aceras anthropophorum

Aceras anthropophorum, Kesari.

05.04.2014, Kesari, Griechenland

Aceras anthropophorum, Kesari.

05.04.2014, Kesari, Griechenland

Aceras anthropophorum, Alfedena.

23.05.2013, Alfedena, Abruzzen

Aceras anthropophorum, Cervaro.

24.05.2013, Cervaro, Abruzzen

Aceras anthropophorum, Cervaro.

24.05.2013, Cervaro, Abruzzen

Aceras anthropophorum, Alfedena.

23.05.2013, Alfedena, Abruzzen

Aceras anthropophorum zusammen mit Himantoglossum adriaticum, Alfedena

23.05.2013, Alfedena, Abruzzen

Aceras anthropophorum, Kappel.

20.05.2015, Kappel, Deutschland

Aceras anthropophorum, Kappel.

20.05.2015, Kappel, Deutschland

Aceras anthropophorum, Kappel.

20.05.2015, Kappel, Deutschland

Aceras anthropophorum, Ittiri.

18.04.2009, Ittiri, Sardinien

Aceras anthropophorum, Ittiri.

17.04.2009, Ittiri, Sardinien